Karl Köhler Bauunternehmung
Karl Köhler Bauunternehmung
  • Kopie-2018-04-06-(4)-klein.jpg
  • Kopie-2018-03-07-(9)-klein.jpg
  • Kopie-2018-04-17-(9)-klein.jpg
  • Kopie-2018-02-14-(1)-klein.jpg
  • Kopie-2018-03-21-(6)-klein.jpg
  • Kopie-2018-02-06-(5)-klein.jpg
  • Kopie-2017-11-23-(5)-klein.jpg
  • Kopie-2017-11-20-(1)-klein.jpg
  • Neuunterbringung Nachlassgericht, Besigheim

    Projektbeschreibung
    Das Amt für Vermögen und Bau Baden-Württemberg saniert in Besigheim ein historisches Gebäude, in dem zuvor das Regierungspräsidium mit dem Referat West ansässig war. Nach den Sanierungsarbeiten wird hier das Nachlassgericht Besigheim einziehen.

    Die erste Aufgabe der Karl Köhler GmbH besteht darin, einen Anbau herzustellen, in dem das Archiv untergebracht wird. Hier wird eine Bestandswand sowie die Stadtmauer mit in das Bauteil eingebunden. Als zweites Bauteil wird eine Bodenplatte erstellt, die als Standplatz für ein Fluchttreppenhaus dient, mit einem bestehenden Aufzugsturm, der die Barrierefreiheit bis ins zweite Obergeschoss gewährleistet. Der Aufzugsturm bleibt von außen sichtbar. Deshalb wurde, um eine optisch anspruchsvolle Lösung zu finden, mit Elementwänden geplant und das Fugenbild sowie die notwendigen Befestigungspunkte systematisch eingeteilt. Abschließend können die Befestigungspunkte mit Stopfen aus Zement verschlossen und die Fugen vertieft hergestellt werden um das Gesamtbild abzurunden.

    Aufgabenstellung
    - beengte Anfahrtsmöglichkeit, da das Gebäude in der Altstadt von Besigheim liegt;

    - Zufahrt durch bestehendes Rundtor, so dass keine Anlieferungen mit Sattelzügen erfolgen können;

    - aufgrund der beengten Situation, verbunden mit einer terminlichen Begrenzung durch anstehende Sanierungsmaßnahmen der Kirchstraße in Besigheim, ist eine erhöhte Baustellenlogistik in Zusammenarbeit mit allen Projektbeteiligten notwendig.

Bauten für öffentliche Einrichtungen
Rohbau
Bauen im Bestand

Neuunterbringung Nachlassgericht, Besigheim

Projektdaten

  • Adresse:
    Schlossgasse 6
    74354 Besigheim
  • Auftraggeber:
    Vermögen und Bau Baden-Württemberg Amt Ludwigsburg
    71638 Ludwigsburg
  • Architekt:
    Vermögen und Bau Baden-Württemberg Amt Ludwigsburg
    71638 Ludwigsburg
    Frau Graf
  • Tragwerksplaner:
    Kenntner + Pohl Ingenieursgemeinschaft
    71640 Ludwigsburg
  • Bauleitung KK:
  • Baubeginn:
    11.2017
  • Fertigstellung:
    05.2018

Standort