Karl Köhler Bauunternehmung
Karl Köhler Bauunternehmung

Von der Grundsteinlegung bis zum Richtfest

Die Ausbildung für beide Berufe ist sehr ähnlich, auch die spätere Tätigkeiten überschneiden sich. Die wesentlichen Unterschiede haben wir kurz dargestellt. 

 

  • Maurer/in

    772931536.JPG

    Kurzbeschreibung:

    • Erstellen von Rohbauten für Wohn- und Geschäftshäuser
    • Erstellen von Mauerwerkswänden und Pfeilern
    • Verarbeiten von Beton
    • Montieren von Fertigteilen
    • Sanierung von Altbauten
    • Verlegung von Abwasserleitungen
    • Durchführen von Abbrucharbeiten
    Weitere Informationen zur Ausbildung erhälst Du im Flyer der Bauwirtschaft Baden-Württemberg.
  • Beton- und Stahlbetonbauer/in

    406314416.JPG

    Kurzbeschreibung:

    • Bauen von Großprojekten (Brücken, Staudämme, Hochhäuser, Wohngebäude, Industriebauten)
    • Herstellen von passgenauer Schalung
    • Flechten von Bewehrungen aus Matten- und Stabstahl
    Weitere Informationen zur Ausbildung erhälst Du im Flyer der Bauwirtschaft Baden-Württemberg.

     

  • Ausbildung bei der Karl Köhler GmbH

    505-187-9700656.jpg

    10 gute Gründe für eine Ausbildung beim "KK":

    1. Jährlich stattfindendes Azubi-Wochenende zum gegenseitigen Kennenlernen

    2. Vielfalt als solides Fundament (Mitarbeit auf vielen verschiedenen Baustellen während der Ausbildung)

    3. 3-4 Azubi-Samstage pro Jahr mit unseren Polieren, die ihr Spezialwissen weitergeben

    4. Übernahmegarantie bei erfolgreichem Abschluss und überzeugenden Leistungen

    5. Kontinuierliche Weiterbildung, dadurch vielfältige Aufstiegsmöglichkeiten nach der Berufsausbildung

    6. Ein sicherer Ausbildungs- und Arbeitsplatz

    7. Mitwirken bei spanneden, regionalen Bauvorhaben

    8. Abwechslungsreiche Tätigkeien

    9. Faire Vergütung

    10. Am Abend sehen, was man tagsüber geleistet hat

     

    Nähere Informationen erhälst Du in unserem Azubi-Flyer.

     

  • Das solltest Du mitbringen:

    • Gute körperliche Konstitution
    • Handwerkliches Geschick
    • Teamfähigkeit

  • Allgemeine Informationen zu beiden Ausbildungsberufen:

    1531801501.PNG

     

    • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
    • Ausbildungsorte: Die Ausbildung findet an drei verschiedenen Orten statt:
    1. Ausbildungsbetrieb: Vermittlung der praktischen Fähigkeiten und Kenntnisse
    2. Überbetriebliches Ausbildungszentrum: Erlernen von zusätzlichen, Gewerk übergreifenden Tätigkeiten
    3. Berufsschule: Allgemeine und fachtheoretische Kenntnisse
    Nähere Informationen zur Stufenausbildung unter: www.bau-dein-ding.de/stufenausbildung

    • Ausbildungsvergütung: www.bau-dein-ding.de/verdienst

     

Ansprechpartner

  •  
  • Marcell Erwerle
  • Telefon
    07143 8077 39
  • Telefax
    07143 8077 46