40 Jahre Betriebszugehörigkeit beim KK

“40 Jahre beim KK – das schaffen nur wenige – um nicht zu sagen, nur die Besten!”. Damit begann die Jubiläumsrede von Horst Köhler bei der kleinen internen Feier zum 40-jährigen Dienstjubiläum von Richard Joos bei der Fa. Karl Köhler.

Begonnen hat Richard Joos beim KK mit einer Ausbildung zum Maurer. Schnell hat man gemerkt, dass man ihn etwas machen lassen konnte – er seinen Altgesellen etwas Voraus hatte. So wurde er innerhalb kürzester Zeit zum Vorarbeiter. Nach ein paar Jahren bekam er dann Knieprobleme  und  hat das zum Anlass genommen, auf der Steinbeisschule seinen Bautechniker zu machen. Nach erfolgreichem Abschluss wurde er dann Bauleiter, später Oberbauleiter.

Richard nahm und nimmt auch in den wöchentlich stattfindenden Bauleitersitzungen kein Blatt vor den Mund und äußert sich auch mal kritisch zu den Ideen der Geschäftsführer. Horst Köhler dazu: “Mit dieser Leistung und mit dieser Erfahrung lassen sich auch Geschäftsführer mal was sagen”.

Mit Mitte 50 ist das Arbeitsleben von Richard Joos noch lange nicht beendet “2/3 der Tour de France hast du hinter Dir, noch ein paar Bergankünfte in den Vogesen, kleinere Sprints und dann die Schlussetappe auf der Champs-Elysee aber noch vor dir.” Der Firma Karl Köhler würde ohne Richard Joos etwas fehlen.