Azubi-Wochenende in Beilstein

In diesem Jahr fand das mittlerweile traditionelle Kennenlernwochenende der Karl Köhler GmbH aus Besigheim und dem Schwesterunternehmen aus Heidenau (Sachsen) auf der Burg in Beilstein statt.

Neben den Auszubildenden aller drei Lehrjahre nahmen noch einige Poliere und Bauleiter sowie die Geschäftsführer der beiden Unternehmen teil.

Nach dem Bezug der Zimmer ging es gemeinsam nach Ludwigsburg, wo im Forum am Schloss die diesjährige Freisprechungsfeier der Handwerkskammer Ludwigsburg stattfand. Da ehemalige Auszubildende der Karl Köhler GmbH Besigheim eine Auszeichnung erhalten haben, war es eine tolle Gelegenheit dies zusammen mit den ehemaligen Azubi-Kollegen zu feiern. Das wurde dann auch im Anschluss an die offizielle Feier in einem Lokal in Ludwigsburg ausführlich gemacht…

Der Freitag startete traditionell mit der Einführungsrunde in die Organisationsstruktur der Unternehmen, die Vorstellung der Ansprechpartner für die Ausbildung und die “Spielregeln” während der Ausbildungszeit.

Nach diesem Theorieteil war der Nachmittag aktiv ausgerichtet. Auf einem Wiesengrundstück in Hessigheim direkt am Neckar stand zunächst Bogenschießen auf dem Programm. Anschließend ging es in Kanus auf den Neckar. Trotz strömenden Regens hatten alle viel Spaß. Mit einem gemütlichen Grillabend auf dem Schlosshof in Beilstein endete dieser Tag.

Am Samstagvormittag wurde noch ein aktuelle Baustellen der Karl Köhler GmbH in Schwaikheim besichtigt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es dann für alle Teilnehmer wieder nach Hause.
Das Treffen im nächsten Jahr findet dann wieder in der Gegend um Heidenau statt.