Was passier auf unserer Baustelle?

Die Schule auf dem Laiern in Kirchheim erhält einen Erweiterungsbau, für den die Fa. Karl Köhler GmbH die Rohbauarbeiten durchführt.

Um den Schülerinnen und Schüler das Thema „Baustelle“ etwas näher zu bringen, startet die Fa. Köhler einen Malauftrag. „Was passiert auf unserer Baustelle?“ Bei den beiden Kunstlehrerinnen Frau Seehaus und Frau Staudinger stieß sie auf offene Ohren. Die beiden nahmen dieses Projekt gerne mit ihren Drittklässlern an.

Leider war es den Schülerinnen und Schülern während der Malphase nicht in der Schule und mussten diese Aufgabe – neben vielen anderen – zuhause erledigen. Eine direkte Besichtigung der Baustelle war nicht möglich, deshalb hat die Lehrerin einen kurzen Film gedreht, damit die Schüler einen Eindruck vom aktuellen Stand hatten.

Die Malaufgabe war freiwillig. 28 Schülerinnen und Schüler gaben sich viel Mühe und erstellten ganz unterschiedliche Kunstwerke.

Jedes dieser Bilder ziert jetzt eine von zwei Bauplanen, die pünktlich zum Richtfest enthüllt wurde. Die Schüler sind sehr stolz darauf, dass ihre Kunstwerke jetzt von jedem zu sehen sind, der um die Baustelle läuft.

Die Firme Karl Köhler freut sich mit den Kindern und bedankt sich bei den beiden Lehrerinnen für ihr Engagement.